Checkliste: Haben Sie an alles gedacht?


Aller Anfang ist leicht - dank web4business

Haben Sie auch an alles gedacht? Hier finden Sie die wichtigsten Punkte im Überblick, damit einem erfolgreichen Internetprojekt nichts mehr im Wege steht!

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Domain ausgewählt haben!
  • Aktualisieren Sie Ihre Bilder und gestalten Sie so Ihre Webseite ganz individuell in Ihrem persönlichen Stil!
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die Textvorschläge an Ihr Unternehmen angepasst haben!
  • Passen Sie die Widgets auf Ihrer Webseite entsprechend Ihrer Daten und Ihres Unternehmens an!
  • Wählen Sie ggf. weitere Widgets aus!
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie den Impressums-Generator durchlaufen haben und das Impressum auf Ihrer Webseite eingebunden ist!
  • Sofern Sie Werbekampagnen schalten möchten, vergewissern Sie sich, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind und Sie Ihre Werbekampagnen aktiviert haben! 
  • Nehmen Sie sich vor der Veröffentlichung Zeit, alle Seiten noch einmal in Ruhe zu lesen!
  • Vergessen Sie nicht Ihre Webseite am Ende zu veröffentlichen!
  • Ab jetzt sollten Sie Ihre Webadresse auf allen Materialien wie Visitenkarten, Briefpapier etc. angeben, um Ihre Kunden auf Ihren Webauftritt aufmerksam zu machen.

 

Ihre Webseite ist online - worauf es jetzt ankommt

Die kontinuierliche Pflege Ihrer Webseite ist sehr wichtig und lässt sich mit wenig Aufwand erreichen.

Ihr Unternehmen lebt! Das sollte auch Ihre Webseite. Wie Sie Ihre Webseite stets lebendig und aktuell gestalten und auf diese Weise auch Ihre Besucher an sich binden können, das verraten wir Ihnen hier:

  • Halten Sie Ihre Webseite durch aktuelle, moderne und qualitativ hochwertige Bilder stets lebendig!
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Webinhalte stets aktualisiert und gepflegt werden.
  • Kündigen Sie Neuigkeiten über Ihr Unternehmen und Ihre Produkte auf Ihrer Webseite an und weisen Sie Ihre Besucher auf spezielle Angebote hin.
  • Die Webseite ist ein ideales Mittel, um Ihre Kunden an sich zu binden. Halten Sie Ihre Besucher daher stets mit Hilfe von z.B. Newslettern auf dem Laufenden.
  • Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Besuchereinträge aus Ihrem Gästebuch und löschen Sie ungewünschte oder negative Beiträge.
  • Vergessen Sie nicht Nachrichten und Anfragen zu bearbeiten, die über Ihre Webseite eingehen.