Webseite gesichert unter https anzeigen (SSL-Zertifikat)


Aufgrund der Anforderungen, die aus der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) abzuleiten sind, ist ein Formular, welches zu gewerblichen Zwecken  personenbezogene Daten übermittelt zu verschlüsseln. Es ist mittlerweile üblich die gesamte Webseite mittels eins SSL-Protokols zu verschlüsseln.
Der gesamte Datenaustausch zwischen dem Browser des Webseitenbesuchers sowie dem Server (Ihrer Webseite) läuft somit verschlüsselt ab.

Wir raten daher dringend dazu, die Möglichkeit zu nutzen, Ihre Webseite unter dem Verschlüsselungsprotokoll "https" erreichbar zu machen.
Ihre Webseite ist dann nicht unter "http://IhreDomain.tld" sondern mit einem SSL-Zertifikat unter "https://IhreDomain.tld" erreichbar.
Das gilt sowohl für Ihre Standard-Domain als auch für Ihre ggf. hinzugebuchten weiteren Domains sowie virtuellen Domains.
Eine Webseite, die nicht verschlüsselt ist wird von eriner Suchmaschinen schlechter bewertet.

Sie finden die Einstellmöglichkeit im linken Menü unter Einstellungen/ Domains.

Der folgende Screenshot zeigt die empfohlenen Einstellungen wenn Sie mehrere Domains haben. Hier ist die Seite gesichert erreichbar und alle gebuchten Domains werden auf Ihre Standard-Domain weitergeleitet.

Wichtig!

Ein möglicher Nachteil einer SSL-Verschlüsselung ist, dass Inhalte von Dritten, die z. B. über das embed-Widget eingebunden werden, nicht funktionieren. Sollten Sie diese Inhalte nutzen wollen, fragen Sie bitte beim Anbieter nach einer SSL-kompatiblen Version der Inhalte.
Eine Umstellung auf ungesicherte Verbindung erfolgt auf eigenes Risko und wird von web4business nicht empfohlen.