Was muss ich bei der Verwendung von Zimmerreservierungs-Widgets rechtlich beachten?


Wenn Sie Ihren Webseiten-Nutzern die Möglichkeit einer verbindlichen Online-Reservierung Ihrer Zimmer ermöglichen (z. B. über die Widgets bookatonce, Booking.com, Caesar-Data, Cultuzz, Dirs21, hotel.de, Ibelsa.rooms, OnlineRes, Sihot) müssen Sie einen entsprechenden Hinweis auf die „Online-Streitbeilegungsplattform" der EU in Ihre Webseite einfügen.

Dies machen Sie am besten, in dem Sie auf Ihrer Impressum-Unterseite Folgendes ergänzen: "Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr".

Hintergrund ist die ab dem 09.02.2016 geltende ODR-Verordnung (auch Online-Streitbeilegungsverordnung, Verordnung (EU) Nr. 524/2013) der Europäischen Union. Diese Verordnung sieht vor, dass Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen im elektronischen Geschäftsverkehr absetzen, einen Hinweis auf die zuständige Schlichtungsstelle der EU in ihrem Impressum nennen müssen.

Beachten Sie auch, dass der Hinweis bzw. Link auf die Schlichtungsstelle z. T. auch direkt bei den Anbietern der Reservierungslösung eingebunden werden kann, z. B. Ibelsa.rooms. Informieren Sie sich dazu beim jeweiligen Anbieter.